Die Porsche Awards gehen in die nächste Runde
News vom

Die Porsche Awards gehen in die nächste Runde

Die Einreichung für den Nachwuchs-Werbefilmpreis ist ab sofort möglich!

Start frei für die PORSCHE AWARDS – FOR YOUNG TALENTS IN ADVERTISING. Zum 19. Mal können ab sofort Studierende oder junge Professionals, die nicht länger als zwei Jahre im Markt tätig sind, ihre Werbefilme für den Nachwuchs-Wettbewerb einreichen. Bis 4. Dezember 2022 können Beiträge online über die Website der Porsche Awards unter www.porsche-awards.com angemeldet werden.

Wie in den Vorjahren wird eine internationale Fachjury die Beiträge aus aller Welt sichten und zwölf Werbefilme für die Endauswahl nominieren. Die Filmakademie Baden-Württemberg als Veranstalter und die Porsche AG als Hauptsponsor freuen sich bereits jetzt darauf, die Macher*innen der nominierten Filme im Frühjahr 2023 an der Filmakademie zur feierlichen Preisverleihung zu begrüßen.
Einreichungen sind erneut in drei Preiskategorien möglich:

Kategorie 1: Short Advertising Content
Alternative Werbe(film)formate und klassische Werbespots bis 60 Sekunden.
Diese alternativen Formate beinhalten Viral Spots, Filme und Kampagnen für soziale Netzwerke oder für Smartphones, interaktive Formate und Apps. Ebenso Trailer, Virtual-Reality-, Augmented-Reality- und experimentelle Projekte, dokumentarische Werbefilmspots, Mockumentaries, Branded Events, Showcases, Games etc.

Kategorie 2: Long Advertising Content
Hier finden Branded Shorts und Kurzfilme mit werblichem Hintergrund Platz, die den Markenkern, Produktaussagen oder Unternehmensphilosophien zum Leben erwecken. Mögliche Formate bei einer Länge von maximal 20 Minuten sind: Kurzfilme mit Werbeaussage/Kommunikationsbotschaft, Branded-Entertainment-Projekte (Branded Short, Branded Event, Branded Game etc.), dokumentarische Werbefilmformate, Mockumentaries, Filme und Kampagnen für soziale Netzwerke oder für Smartphones, interaktive Formate und Apps. Ebenso Trailer, Virtual-Reality-, Augmented-Reality- und experimentelle Projekte, Showcases, Games etc.

Kategorie 3: Driven by Dreams
Unter dem Slogan „Driven by Dreams“ können Filme und Formate eingereicht werden, die uns von einer besseren Welt träumen lassen: Sie stehen für Fortschritt, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit, transportieren eine starke Aussage oder eine überzeugende Haltung und haben Appell-Charakter. In dieser Kategorie werden Filme/Projekte bis 20 Minuten aber auch andere (Online-)Formate zugelassen. Dazu zählen: TV-, Kino- und Online Spots, Viral Spots, Social Spots, Filme und Kampagnen für soziale Netzwerke oder für Smartphones, interaktive Formate und Apps. Ebenso Trailer, Virtual-Reality-, Augmented-Reality- und experimentelle Projekte, Showcases, Games etc. Darüber hinaus Kurzfilme mit Werbeaussage/Kommunikationsbotschaft, Branded-Entertainment-Projekte (Branded Short, Branded Event, Branded Game etc.), dokumentarische Formate und Mockumentaries.

Pro Preiskategorie wird ein Gewinnerfilm prämiert. Die drei erfolgreichen Teams erhalten jeweils eine Trophäe sowie ein Preisgeld von 4.911€ – als Reminiszenz an den Sportwagenklassiker Porsche 911.

Weitere Partner bzw. Sponsoren der Porsche Awards sind die Stadt Ludwigsburg und die Distelhäuser Brauerei Ernst Bauer GmbH & Co. KG. Internationale Medienpartnerschaften bestehen mit shots - international advertising film publication (London), 1.4 - online platform for international short film talents (London) sowie mit dem Young Director Award (YDA), der jährlich beim Cannes Lions Festival vergeben wird.

Weitere Informationen unter www.porsche-awards.com

Zurück zur Übersicht