Montagsseminar: Spannende Figuren – Konstruktion antagonistischer Figuren auf der Grundlage der Psychoanalyse

Unser drittes Montagsseminar, das klingt doch wunderbar!

Referent unseres Montagsseminars ist DR. PABLO HAGEMEYER, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und medizinischer Fachberater für die Fernsehbranche.


Eine spannende und zugleich »psycho-logische« Sicht auf die Figurenentwicklung zu behalten, ist oftmals schwierig beim Schreiben, Inszenieren und Darstellen. Denn im kreativen Prozess wird vieles intuitiv und aufgrund eigener Erfahrungen, Emotionen und Erwartungen auf die Figuren übertragen. Dabei werden alternative Spielweisen der menschlichen Psyche übersehen oder bleiben ungenutzt. Wie können Figuren mit speziellen psychologischen Merkmalen ausgestattet werden, die sie durch die ganze Geschichte tragen? DR. PABLO HAGEM MEYER stellt psychologische Grundkonflikte, Persönlichkeiten und Psychopathien vor und erklärt die »wants« und »needs« der Filmfigur anhand beispielhafter neurotischer Konflikte. Die Teilnehmer werden auf interessante und neue Alternativen der Plot-Entwicklung stoßen, an die sie zuvor nicht gedacht hatten. DR. HAGEMEYER ist Fachbuchautor, Drehbuchberater für Fiktion und seit Jahren ärztlicher und psychologischer Berater in der Filmbranche.

Mehr Infos zum Referenten gibt es hier: www.thedox.de

Anmeldung: film@region-stuttgart.de
Kostenbeitrag: 15 Euro (Einsammlung in Bar am Abend der Veranstaltung)
Ort: Das Gutbrod, Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart
Uhrzeit: 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Kontakt: Petra Hilt-Hägele

Veranstalter: Film Commission Region Stuttgart, MFG Baden-Württemberg

  • Veranstalter: Film Commission Region Stuttgart
  • Ort: Das Gutbrod
  • Kategorie: Termine
Zurück zur Übersicht