Montagsseminar: Markenrecht - Fremdmarken bei Werbefilmproduktionen

Montagsseminar: Markenrecht - Fremdmarken bei Werbefilmproduktionen

Bei diesem Montagsseminar am 22.07.2024 wird STEFANIE BRUM darüber sprechen, wie Markenverletzungen schnell zu Abmahnungen, Unterlassung- und Schadensersatzansprüchen führen können.

Referentin: STEFANIE BRUM | Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht, Spezialistin für Markenrecht
right-anwaltskanzlei.de

Bei der Produktion von TV-Commercials und Social Media-Filmen sehen sich Unternehmen häufig mit der anspruchsvollen Aufgabe des korrekten Umgangs mit Fremdmarken konfrontiert.

Markenverletzungen können schnell zu Abmahnungen, Unterlassung- und Schadensersatzansprüchen führen. Die Herausforderung wird deutlich, wenn beispielsweise Küchenartikel in mit Markengeräten ausgestatteten Küchen dargestellt werden oder Produkte bereits aufgrund ihrer charakteristischen Form erkennbar sind. Medienanwältin STEFANIE BRUM erläutert das Thema anhand praktischer Beispiele. Es werden die Grundlagen des Markenrechts aufgezeigt und der Frage nachgegangen, wann eine Nutzung fremder Marken im Kontext der Werbung zulässig ist und wo die Grenzen liegen. Abgeschlossen wird das Thema mit den Anforderungen an Lizenzverträge im Markenrecht, wenn es für die Nutzung der Fremdmarke einer Erlaubnis bedarf. Fragen der Teilnehmenden sind willkommen, eine individuelle Rechtsberatung kann im Rahmen des Seminars jedoch nicht geleistet werden.

Montag, 22. Juli 2024, 18.00 Uhr
Kostenbeitrag: 15 Euro
Dieses Montagsseminar findet hybrid statt (Präsenz & online via Zoom).

https://www.eventbrite.de/e/markenrecht-fremdmarken-bei-werbefilmproduktionen-tickets-901434674377

Adresse: Gutbrod, Friedrichstraße 10 (1. OG) in 70174 Stuttgart

 

 

Zurück zur Übersicht